Der Knubbel sitz an der Schulter, aber der Kopf schmerzt. Sehr viele Menschen leiden unter Schmerzen, deren Ursache in den muskulären Triggerpunkten liegen. Ein Muskel verkrampft und entspannt nicht mehr.

IMG_3917Fehl-, Überbelastung aber auch Stress und Sportverletzungen sind Ausgangspunkt für diese buy a essay uk Beschwerden. Der Therapeut ertastet diverse Triggerpunkte – der Patient erkennt seinen Schmerz schnell wieder.

Eine einmalige Trigger-Therapie bedeutet auch nicht, dass die Beschwerden nicht wiederkommen. Die Triggerpunktbehandlung ergänzt die manuelle Therapie sowie ein gezieltes Training im Fitnessstudio. Mit dem Zusammenspiel von Training und Triggerpunktbehandlung kann ein langfristiger Erfolg erzielt werden. Zwei Sporttherapeuten, ein Trigger-Experte und zwei Ingenieuren haben aus dem Therapiealltag nun ein Hilfsmittel entwickelt, dass bei gleicher Behandlungsqualität wirtschaftlicher arbeitet. Nach der manuellen Behandlung oder während des Trainings kann der Patient selbstständig an dem Triggerlift ergänzend seine Punkte bearbeiten.

Somit ist der Triggerlift eine sinnvolle Ergänzung in der online dating johannesburg medizinischen Trainingstherapie und in der Physiotherapie am Gerät.

Der Triggerlift unterstützt mit seinem stufenlos einstellbaren Triggerpunkt-„Knochen“ effizient in der wiederholten Schmerzbehandlung. Nach erstmaliger Schmerztherapie werden die jeweiligen Triggerpunktkoordinaten notiert. Sie können im Beisein des Therapeuten auch alleine vom Patienten wieder eingestellt werden. Mit dem eigenen Körpergewicht wird die Kraft auf den Triggerpunkt dosiert.